Glaube an den Engel in den Religionen

Glaube an den Engel in den Religionen (bezeichnung in Seelenbilder)

Der Glaube an einen Schutzengel ist vor allem in der katholischen Kirche vorhanden, doch gibt es dazu auch Nachweise in anderen (Glaubens-)Regionen der Erde. Stellvertretend sei hier Sadhu Sundar Singh, der große indische Missionar Jesu Christi, genannt, der mehrmals einer Engelserfahrung gewürdigt worden ist, ehe er als treuer, mutiger Zeuge seines Herrn auf einer seiner Missionspilgerfahrten 1929 in Tibet verschollen ist.

Die liturgische Verehrung der Schutzengel verbreitete sich im 15. und 16. Jahrhundert mit der des Erzengels Michaels. Der Erzengel gilt als Schutzengel Israels, der Kranken, der Händler, der Seeleute und Soldaten.

Im jüdischen Glauben haben die Engel ebenfalls einen hohen Stellenwert. An höchster Stelle stehen die Erzengel: Gabriel, der Engel des Feuers und des Krieges, Uriel, der Engel des göttlichen Lichts, Raphael, der Engel der Heilung, und Michael, der Engel der Barmherzigkeit.

Häufige Fragen für Engels.

  1. Ist der Engel wirklich nur mein Engel?

Da der Engel ein ewig Lebender ist, wird er vor mir Menschen begleitet haben und nach mir Menschen begleiten. Solange ich auf dieser Welt lebe, wird er allerdings mein persönlicher Engel bleiben.

  1. Kann ich meinen Engel bitten, auf den Engel eines mir nahestehenden Menschen Einfluss zu nehmen?

Jeder Engel hat eine bestimmte, begrenzte Macht, die er zum Wohle des ihm anvertrauten Menschen einsetzen kann. Deshalb kann er auf den Engel eines mir wichtigen Menschen Einfluss nehmen.

  1. Welchen Einfluss hat mein Engel auf mich?

Wahrnehmen kann ich den Engel in der Regel als eine innere Stimme in mir. Bin ich auf meinen Engel ausgerichtet, werde ich auf meine innere Stimme hören und somit wissen, was ich tun und lassen soll. Er kann mir in allen Bereichen des Lebens helfen und mich vor großen und kleinen Fehlern bewahren. Er kann mich vor allem Unheil warnen und beschützen, bis meine Zeit der Abberufung gekommen ist.

  1. Kann ein Engel auch Fehler machen, versagen?

Ich habe manchmal das Gefühl, dass ein Engel auch ein neckisches Wesen und zu mancherlei Streichen aufgelegt sein kann. Ich glaube nicht, dass ihm deswegen Fehler unterlaufen. Wenn uns etwas Negatives widerfährt, dann waren wir zu sehr mit uns beschäftigt und haben seine Stimme nicht wahrgenommen.

  1. Hilft er mir auch, wenn ich ihn ablehne, an seine Existenz nicht glaube?

Der Engel ist immer in unserer Nähe und versucht, uns die bestmöglichste Hilfe zu geben. Der abgelenkte hektische Mensch unserer Zeit findet leider nicht mehr die Ruhe, um sich auf seinen Engel zu besinnen. Die optimale Hilfe seines Engels kann nur der bekommen, der sich ganz auf ihn einstellt und ihn in sein Leben einbindet.

  1. Ist der Engel ein früherer Mensch, der besonders gut war auf Erden oder der noch etwas gutzumachen hat (Bewährung)?

Manche Menschen glauben, dass ihr Engel ein nahestehender verstorbener Verwandter ist. Ich selbst glaube daran, dass der Engel die unterste Stufe der Engelhierarchie ist und somit den Menschen auf der Erde am nächsten steht.

Wer an seinen Engel glaubt, kann ein reichhaltiges, erfülltes und zufriedenes Leben führen. Er wird nicht von allem Übel verschont sein, aber die Nähe seines Engels wird ihm immer wieder den göttlichen Segen und Gottes Güte und Barmherzigkeit nahebringen

Ein Gedanke zu „Glaube an den Engel in den Religionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.